Vom OP-Saal zum Küchenlabor

Gute Karten für einen unbeschwerten Besuch bei uns!


Lange bevor unsere Küchenchefin kulinarische Köstlichkeiten in der Sinnfony zauberte, war sie als examinierte OP-Schwester und Hygienebeauftragte im Krankenhaus tätig – und das fast 30 Jahre!
Zugegeben, als wir unser Restaurant Sinnfony vor 6 Jahren öffneten, fanden wir ihren „Hygienewahn“ manchmal sehr nervig, haben dafür aber auch viele positive Rückmeldungen von unseren Gästen bekommen, von denen manche offenbar nicht so schöne Erfahrungen in anderen Restaurants gemacht hatten, die mit dem Thema Sauberkeit etwas lässiger umgegangen waren.
In der jetzigen Situation sind wir unwahrscheinlich dankbar, dass wir durch unseren „Hygiene-Profi“ nicht nur das staatlich erlassene Hygienekonzept zum Schutz gegen das Corona-Virus professionell umsetzen können, sondern weit darüber hinausgehen:
Zur Erweiterung unseres Hygienekonzeptes für eine optimale Sicherheit unserer Gäste haben wir 3 Luftreiniger mit HEPA 14 Filter gekauft. Diese stellen sicher, dass 99,995% der Partikel und Aerosole aus der Luft beseitigt und gefiltert werden. Diese zertifizierten Hochleistungsgeräte stehen in unserer Sinnfony und reinigen die Atemluft in „OP-Qualität“. Pro Stunde werden rund 1.500m³ Luft gefiltert, wobei unser Restaurant nur etwa 700m³ hat! Und das macht auch unsere Küchenchefin glücklich :-)
Denn Glück und Leidenschaft sind, zu tun, was man liebt. Und wir lieben, was wir tun!

Auch wenn wir Ihnen nicht die Hände schütteln können - wir begrüßen Sie herzlich in Oberwinter und freuen uns, mit Ihnen schöne und kulinarisch-musikalische Stunden zu verbringen!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und bleiben Sie gesund!